Datum Letzte Änderung:
6. April 2017,  10:50


NAVTOP
 
 
+++ NACH DEM FEST IST VOR DEM FEST +++ FREUEN SIE SICH MIT UNS AUF UNSER NÄCHSTES GROSSES FAMILIENFEST +++ DAS SOMMERFEST 2017 FINDET AM 27. AUGUST STATT +++ GROSS UND KLEIN, FREUNDE, BEKANNTE, VERWANDTE SIND WIE IMMER GANZ HERZLICH EINGELADEN MITZUFEIERN +++  
 
navlinks
Hilfe zur Selbsthilfe e.V. - Herbstfest 2008
26. Oktober 2008: Herbstfest in der Krebsmühle
 
Die Krebsmühle rief - und viele kamen. Pünktlich zum Beginn der Winterzeit und bei schönem trockenen Wetter haben wir unser Herbstfest veranstaltet und konnten uns über unerwartet viele Besucher freuen.
ZUM VERGRÖSSERN HIER KLICKEN1
 
Es sollte vor allem ein Kinderfest werden und entsprechend war das Programm ganz auf Kinder abgestellt:
Ponyreiten, Kutschfahrten, Kinderkarussell, Spaceball und Spielplatz, Lager(und Kartoffel)feuer, eine Tombola, die beliebte Malmaschine und Feuerwehreinsätze - ein Programm für Kinderherzen, und Kinder kamen in Mengen.
Für die Erwachsenen gab es Leckeres zu essen und zu trinken, Lagerfeuer-Rromantik und - wo gewünscht - Probesitzen in den neuesten BMW-Modellen.
Schön, dass sich auch noch ein guter Zweck verwirklichen ließ: ein Teil der Einnahmen kommt dem Verein "Hilfe für krebskranke Kinder in Frankfurt zugute.
  ZUM VERGRÖSSERN HIER KLICKEN1
Hier ein paar Impressionen vom Festverlauf. Wenn Sie auf eines der Bilder klicken, erhalten Sie die entsprechende Vergrößerung.
Ständig umlagert war das vom Autohaus B&K in Bad Homburg gesponserte Nostalgie-Karussell. Auch nach Einbruch der Dunkelheit (rechtes Bild) herrschte hier ein reges Treiben. An die Verantwortlichen bei B&K an dieser Stelle nochmal herzlichen Dank!
Natürlich war der Krebsmühle-Spielplatz - wie immer - ein Anziehungspunkt und besonders unser Spaceball den ganzen Tag bespielt.
Pünktlich um 14:00 Uhr hatte die Jugendfeuerwehr Weißkirchen ihren Einsatz. Vor begeistertem Publikum zeigte sie ihr Können beim Löschen und Retten. Toll, was die Kinder schon draufhaben! Da muss uns vor der Zukunft nicht Bange sein.
Neben dem Spaß beim Fest für alle wollten wir auch was Gutes tun. An vielen Stellen wurden Spenden für den 'Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.' akquiriert - z.B. mit einer Tombola und mit den Erlösen aus dem Flohmarktstand. Die 650 Tombola-Lose waren schnell ausverkauft. Vielen Dank an alle Unterstützer ud Lose-Käufer!
Jedesmal ein großes Erlebnis für alle Kinder: Die Begegnung mit Pferden. Die Kutsche war ununterbrochen "auf Achse" und an der Kasse für´s Ponyreiten bildeten sich lange Schlangen. Gegen 17:00 Uhr waren die Tiere dann erschöpft. Aber die Kinder, die nicht mehr dran kamen, hatten dafür viel Verständnis.
Man nehme einen Motor mit Welle, auf den man eine runde Pappe aufspannt. Man setze das Ganze in Bewegung und erhält über die Rotation und die Zentrifugalkräfte faszinierende Ergebnisse. Auch mit der Malmaschine wurden Spenden für die krebskranken Kinder gesammelt. Vielen Dank für den unermüdlichen Einsatz, Sara.
Um 16:00 hatte die freiwillige Feuerwehr Weißkirchen vor großem Publikum ihren Einsatz. Die Freude war umso größer, als uns auch unser Bürgermeister Brum mit seinem Besuch beehrte und dem Treiben zusah. Wir hoffen, dass die Feuerwehr über dieses Auftreten viel Interesse erregt und möglichst viel interessierten Nachwuchs gefunden hat.
Bezüglich Verpflegung sind wir in der Krebsmühle ja sozusagen autark. Mit der Linse, dem Weinhof und dem Wurststand von 'Worschthouse' bleiben keine Wünsche offen . . .
. . . und das können wir sogar noch toppen mit den kurdischen Spezialitäten von Kebire Karayel: Vor den Augen des hungrigen Gastes wird das Essen frisch zubereitet - ungewohnt und sehr beliebt beim dankbaren Publikum. Das schmeckt noch mal doppelt gut!
Genug der Highlights? Weit gefehlt! Den ganzen Tag über brannte das Lagerfeuer, das dann gegen 17:00 Uhr zum Kartoffelfeuer wurde. Ein beliebter Platz bis in den späten Abend - und dann als Lagerfeuer noch bis weit in die Nacht.
Mit diesem Besucherandrang hatten wir nicht wirklich gerechnet. Da wird dann selbst in der Krebsmühle der Parkraum knapp. Für das nächste Fest müssen wir uns da noch was einfallen lassen.
Aber trotz der vielen Besucher und der Wartezeiten an den Ständen und Spielgeräten gab es keinen Stress. Alle - Besucher und Veranstalter - waren bester Laune.
Das Fest hat uns Mut gemacht. Die Krebsmühle soll ein Platz vor allem für Familien mit Kindern sein. Das sie das sein kann, hat unser Herbstfest deutlich bewiesen.
Da freuen wir uns doch mal auf die Feste im nächsten Jahr!
 
  Top
 
NavRechtsFamilienfeste
Klicken Sie auf das Bild, wenn Sie das aktuelle Festprogramm ausdrucken wollen.



Herbstfest 2008

Frühlingsfest 2009

Herbstfest 2009

Frühlingsfest 2011

Frühlingsfest 2012